Lüttmoorsiel – Holmer Siel

Das perfekte winterliche Wetter hat mich heute an den Deich getrieben. Dabei waren meine Mutter, der Hund und meine Kamera, mit der ich einige Fotos gemacht habe. Das hat bei so einem Wetter natürlich besonders Spaß gemacht! Die Kunst heute war eindeutig die Natur. Hier ein paar Fotos…

IMG_0340IMG_0347

Im linken Bild geht der Blick Richtung Holmer Siel. Im rechten stehe ich auf den Schienen der Lohre.

IMG_0362IMG_0345

Die Lohre sieht man hier auch nochmal in Richtung Festland fahren. Sie kommt von der Hallig Nordstrandischmoor. Das rechte Bild zeigt die angespülten Lahnungshölzer, die unter einer dünnen Schneeschicht liegt.

IMG_0410IMG_0411

Die Hölzer müssen natürlich zerstört werden! Andere Spaziergänger haben mir netterweise eine interessante Skulptur hinterlassen. Handschuhe wurden in der Nacht noch viel mehr angespült.

IMG_0415

Schon als wir noch weiter weg von diesem ‚Ding‘ standen, haben Mama und ich überlegt, was das sein könnte. Mamas Idee: „Dat süht ut as een Treckerdack!“ – Ich war überzeugt, dass sie Recht hatte. Was es wirklich war, hätte man sich denken können…

IMG_0417

Ein einfacher Schlickrutscher kopfüber. Und Mama und ich haben uns doch schon die spannendsten Geschichten ausgedacht, wie das Treckerdach da hingekommen ist..!

Dann folgte der langsam anstrengend werdende Rückweg und zum Schluss noch ein Bild auf dem man sehen kann, wie viele Menschen heute auch die Idee eines Deichspaziergangs hatten.

IMG_0419

Alleine wäre es wohl noch ein bisschen schöner gewesen. Danke 🙂